Teamarbeit im Büro

von Caroline Breitbach

von Caroline Breitbach

Teamarbeit im Büro hat zur heutigen zeit einen immer größer werdenden Stellenwert. In einem guten Team arbeiten mehrere Personen eng miteinander zusammen und haben gemeinsame Ziele. Die gemeinsamen Werte und Regeln sind durch ein „Wir-Gefühl“ verbunden. Teamarbeit bedeutet gemeinsame Projekte, enges Zusammenleben und regelmäßige Meetings.


Das Zugehörigkeitsgefühl ist sehr wichtig. Niemand möchte ausgeschlossen werden oder das Gefühl haben, in seinem Team außen vor zu bleiben. Ohne Kommunikation funktioniert keine erfolgreiche Teamarbeit. Entweder bleiben dann wichtige Dinge komplett unerledigt oder die Ergebnisse leiden, weil Informationen nicht weitergegeben wurden. Die gegenseitige Unterstützung ist außerdem ein wichtiger Aspekt. Man sollte die Augen nicht nur für die eigenen Probleme öffnen, sondern erkennen, wenn ein Kollege Hilfe braucht und diesem zur Seite stehen.

Es gibt verschiedene Formen der Teamarbeit. Zum einen gibt es die Gruppenarbeit, in der mehrere Mitarbeiter als ein Team dauerhaft zusammengefasst sind. Sie haben alle ein gemeinsames Ziel und gemeinsame Aufgaben. Das Team wird von einem Gruppensprecher oder einem Gruppenleiter geführt.

Im Projektteam arbeiten mehrere Mitarbeiter, meistens aus unterschiedlichen Abteilungen für eine befristete Zeit zusammen, um eine spezielle Aufgabe zu erledigen. Das Projektteam wird meist von einem Projektleiter geführt und nach Projektende wieder aufgelöst.

Warum ist Teamarbeit so wichtig?

Die Loyalität wird gestärkt. Bei einer wirklichen Teamarbeit identifizieren sich die Arbeitnehmer besonders stark mit ihren Kollegen und auch dem Unternehmen selbst. Schwierige Entscheidungen werden gemeinsam getragen. Ebenso verbessern sich die Ergebnisse, je erfolgreicher ein Team zusammenarbeitet. Es wird produktiver und auch erfolgreicher gearbeitet, wenn die Stärken aller Teammitglieder optimal genutzt werden, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen. Dies wiederum wirkt sich auf die Zufriedenheit aus und die Arbeit verläuft im Allgemeinen problemloser.

Jedoch gibt es auch Kritik gegenüber der Teamarbeit. Manche sind der Meinung, dass Aufgaben nicht bestmöglich bearbeitet werden, da jedes Teammitglied unterschiedliche Stärken und Schwächen hat. Ebenso könnten Kompetenzen und Verantwortung nicht klar geregelt sein. Zudem möchte sich oftmals jeder in den Vordergrund spielen, sodass es schwerer fällt, in einem Team positiv aufzufallen.

In den meisten Unternehmen ist Teamarbeit sehr gefragt und geht weit über einen gemeinsamen Schreibtisch und die Aufteilung der Verantwortung bei einer Aufgabe hinaus.

Zurück