Firmenumzüge - Was gibt es zu beachten?

von Tim Schwarzmann

von Tim Schwarzmann

Auch wenn der Umzug mit Ihrem Unternehmen im Idealfall eine Verbesserung der Gesamtsituation mit sich zieht und Sie sich in den meisten Fällen auf Ihre neuen Büroräume freuen sollten, ist dies doch mit einem enormen Arbeitsaufwand verbunden.


Hierbei ist es allerdings noch lange nicht damit getan, die ganze Büroausrüstung fachgerecht in Umzugskartons zu verpacken und im neuen Büro am neuen Arbeitsplatz zu verräumen. Vielmehr sind es die organisatorischen Themen, die die meiste Kraft und Zeit rauben und im Vorhinein akribisch geplant werden sollten. Da wir uns nicht als reinen Immobilienmakler, sondern viel mehr als Berater sehen, unterstützt Sie die Larbig & Mortag Immobilien GmbH auch gerne noch nach Abschluss Ihres Mietvertrages. Im Folgenden finden Sie eine Auflistung wichtiger Themen, die Ihnen helfen sollen, Ihr Unternehmen bestens auf den Umzug vorzubereiten:

Altes Büro:
- Bestandsaufnahme der aktuellen Möbel und Prüfung was abgestoßen werden kann und was neu gekauft werden muss
- Mitteilung des Umzugstermins an den Hausmeister
- Veranlassung von Schönheitsreparaturen
- Entfernung von Namensschildern

Versorgungsbetriebe:
- neue Adresse und Zeitpunkt an Versorgungsbetriebe wie Energieversorger
- Ablesen von Wasseruhr, Gaszähler und Elektrozähler

Post/ EDV:
- stellen von Nachsendeanträgen bei der Post
- Telefon- und Internetanschluss umstellen (ggf. Kündigung von alten Verträgen)
- Ummeldung von Rundfunk und Fernsehen
- Verlegen von EDV-Verkabelung in den neuen Flächen

Versicherungen:
- Prüfung, ob aktuelle Versicherungshöhen für die neuen Flächen ausreichen und ggf. neu abschließen

Kraftfahrzeuge:
- Umschreiben von KFZ-Briefen und –Scheinen
- Kündigung von aktuellen Stellplatzmietverträgen
- Anmietung von neuen Stellplätzen
- Um-/ Abmeldung von Ausnahmeparkgenehmigungen und Anwohnerparkausweisen

Neues Büro:
- Umzugstermin mit dem Eigentümer und Hausmeister abstimmen
- Dokumentation und Reklamation von Schäden (mit Übergabeprotokoll)
- Anbringen und Anfertigung von Firmenschildern an Hauswand, Etagen, Aufzügen, Parkplätzen, Briefkästen und Zuwegungen

Besorgungen und Organisation:
- Haushaltswaren wie Reinigungsmittel, Hausapotheke, Geschirr, Handtücher, Küchenrolle, Klopapier
- Fußboden- und Auslegefolie für den Umzugstag
- Getränke und Verpflegung für den Umzugstag (und die Handwerker)
- Umzugsmeldung an Geschäftspartner, Lieferanten, Banken und Gläubiger, Ämter

Sonstiges:
- Anpassung der Anschrift auf Visitenkarten, Briefbögen, im Impressum sowie in Branchenverzeichnissen
- Reinigung alter und neuer Räumlichkeiten
- Beantragung von möglichen Fördermitteln

Zurück